adventkalenderAdventkränze, Barbarazweige, Weihnachtsmärkte, Christbäume, Weihnachtsmänner, Mistelzweige und Adventkalender: Ich kenne kaum eine Zeit im Jahr, die mehr von unterschiedlichen Ritualen und Symboliken begleitet wird, als die Zeit um Weihnachten.
Manches davon wird auch kommerziell gut genutzt. So habe ich erst unlängst eine Einladung von einem Onlineversandhaus bekommen, am Bildschirm die Kästchen eines Adventkalenders zu öffnen. Es winken täglich Prozente und Sonderangebote. Ich nahm dies zum Anlass über die Sinnhaftigkeit von Adventkalender nachzudenken.

 
Was sind Rituale?

Rituale sind nach vorgegebene Regeln ablaufende formelle Handlungen oft mit hohem Symbolgehalt.

Überall wo Menschen leben, gibt es auch Rituale. Das Händeschütteln mit einer anderen Person ist ein Begrüßungsritual, das Applaudieren im Theater ist ein Ritual der Anerkennung und die tägliche Gutenachtgeschichte für Kinder kann ein wirkungsvolles Entspannungsritual sein.
Wir Menschen brauchen Rituale, und wenn wir sie nicht im religiösen oder gesellschaftlichen Umfeld bekommen, entwickeln wir sie selbst. Bestimmt kennst du den Begriff „Komasaufen“, ein Initiationsritus, den sich manche junge Menschen suchen, um als erwachsen zu gelten.

 
Wie kannst du Rituale nutzen?

Habe den Mut, gegebene Rituale zu hinterfragen oder selbst Rituale zu entwickeln. Rituale bieten für dich und dein Umfeld eine Chance voller zu leben:

  • Durch Wiederholung und einen festgelegten Ablauf kannst du Vertrautheit und Sicherheit schaffen.
  • Eine Ritual erinnert dich an deine persönliche Symbolik, deine Tradition, deinen Glauben oder deinen Sinn. (Was ist dir wichtig? Wie gibst du dem durch Handlungen in deinem Leben Raum?)
  • Ein Ritual kann Verbundenheit in einer Gemeinschaft schaffen, in der es eingeführt wird, denn jedes Ritual fördert Begegnung.

Ich werde heuer so wie jedes Jahr zu Weihnachten meine Eltern und meine Familie besuchen. Wir treffen uns auch heuer wieder um gemeinsam Lieder zu singen und zu spielen. Dieses Ritual hat bereits Tradition, denn es schafft Spaß, Begegnung und Austausch.