Happy Nun

Die Dreharbeiten für die Videos sind beendet und ich verbringe gerade bei dieser kalten Jahreszeit viele Nachmittage gemütlich am Sofa, um Übungen zu designen.
Ich habe im letzen halben Jahr mit einem meiner lieben Freunde ein Glückstraining entwickelt, das bald auch für dich online verfügbar ist.
Für meine Arbeit habe ich viele unterschiedliche Studien gelesen, aber die wohl faszinierendste Studie ist jene, die in Fachkreisen als „Nonnenstudie“ bekannt ist.

Über 500 amerikanische Novizinnen haben bei Eintritt in das Kloster einen Lebenslauf geschrieben, der neben den typischen Inhalten auch Angaben zur Motivation, zu Gefühlen und Stimmungen enthielt.

Diese Dokumente und die Sterbedaten der Nonnen lieferten ein interessantes Bild: Jene Frauen, die aus Glück und Dankbarkeit in ein Kloster eintraten überlebten jene unglücklichen Nonnen, die aus Frust oder Traurigkeit eingetreten sind, um 10 Jahre.
Andere Faktoren konnte deshalb so gut ausgeschlossen werden, da ja alle Nonnen das selbe gegessen hatten oder dieselben Tätigkeiten verrichteten.

Sollst du jetzt in ein Kloster eintreten? Nein, das ist keine Voraussetzung für Glück, aber glücklichere Menschen leben länger, darum kann es hilfreich sein sich mit deinem eigenen Glück auseinander zu setzen. Wenn du also länger leben willst, dann sorge dafür dass du glücklich bist.

Eine einfache Übung habe ich bereits hier für dich. Es kann nämlich schon ein Stück Glück in dein Leben bringen, wenn du dir jeden Abend diese drei Fragen beantwortest:

  • Wofür bin ich dankbar?
  • Was habe ich heute für mich und für andere getan?
  • Wo habe ich heute gelacht, gelernt und geliebt?